Ideelle Partner



Die heutige Ferienstraße

Natürlich wären wir mit unserer heutigen Ferienstraße gerne exakt der Route gefolgt, die Bertha Benz 1888 befuhr. Da gab es aber einige Hindernisse:

Nehmen wir einmal die Römerstraße von Ladenburg nach Heidelberg - heute leider für PKW gesperrt, nur landwirtschaftliche Fahrzeuge und Fahrräder dürfen dort verkehren.

Die Bundesstraße B 3 liegt als moderne Straße heute meist in der Rheinebene, während die alte Römerstraße ein paar Meter höher am Hang verläuft. Damals gab es eben noch keine Hochwasserschutzeinrichtungen, so daß man die Wege in etwas höheres Gelände legen mußte, um trockenen Fußes voranzukommen.

An den Namen der Weinbergwege kann man übrigens deren alte Funktion noch erkennen, und gerade weil sie heute für den Autoverkehr gesperrt sind, bietet sich immer wieder die Möglichkeit, den Spuren der Bertha Benz in wunderschöner Natur per pedes zu folgen. Steigen Sie also ruhig einmal aus, und genießen Sie einen Spaziergang durch die romantisch-schmalen Weinbergwege - und schon fühlen Sie sich um 120 Jahre zurückversetzt!

Die Zentren der großen Städte sind heute durchweg durch Fußgängerzonen geprägt, und für den automobilen Durchgangsverkehr gesperrt. Auch hier mußten wir Kompromisse finden. Da aber einige dieser Städte von unvergleichlicher Schönheit sind, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihr Auto auf den gekennzeichneten Parkplätzen abzustellen, und die Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden.

Wir haben uns also bei der Streckenführung der heutigen Ferienstraße so eng wie möglich an die Originalroute gehalten, nur da, wo die heutige Verkehrsführung es verbot, haben wir Kompromisse eingehen müssen.


Mitglied von




Partner der Classic
Vehicle Union of China





Folgen Sie uns auf:





Aktuelles

Hier geht's zur Bertha
Benz Challenge, offen
nur für Fahrzeuge mit
alternativen Antrieben:



Seite empfehlen